Was wir tun

Rock Solid ist das fehlende Glied zwischen Reststoffen und Sekundärrohstoffen. Um die Kette zu schließen, entwickeln, organisieren und steuern wir den gesamten Prozess: Abnahme der Rohstoffe, Logistik, Aufbereitung, Verwertung und Zertifizierung und Qualitätssicherung. Dabei konzentrieren wir uns auf das Material, den produzierten Reststoff oder den gewünschten Sekundärrohstoff.

Nach dem ersten Kontakt, der Definition des Bedarfs und der Spezifikation kann Rock Solid eine maßgeschneiderte Lösung für einen, alle oder einzelne Schritte von der Produktion bis zur definitiven Verwertung bieten.

Den Einblick in Materialien von der Produktion bis hin zur Verwertung als Sekundärrohstoffe ermöglicht es Rock Solid, solide konventionelle Lösungen und zudem innovative Aufbereitungsmethoden zu bieten.

Allgemeiner Ansatz

Rock Solid verarbeitet Reststoffe möglichst hochwertig und berücksichtigt dabei die Ausgangseigenschaften der Reststoffe. In Abhängigkeit dieser Eigenschaften werden die nachstehenden Verwertungsmöglichkeiten von Rock Solid realisiert:

  • Direkte Nutzung als Ersatz für primäre Rohstoffe
  • Aufbereitung und anschließender Ersatz von Primärrohstoffen

Wenn Aufbereitung erforderlich ist, wird untersucht, welche Technik oder Techniken für diese spezifische Aufbereitung erforderlich sind. Das kann zum Beispiel trockene Aufbereitung, nasse Aufbereitung, biologische Reinigung, Immobilisierung oder Zusatz von Additiven sein. Außerdem suchen wir einen Ort, wo die Aufbereitung stattfinden kann: ein Produktionsort, im Depot, ein Verarbeitungsort und/oder vor Ort der definitiven Verwertung. Um die Qualität und Verwertung zu überprüfen und zu gewährleisten, führt Rock Solid Qualitätskontrollen und Zertifizierung nach CE-Anforderungen und/oder anderen spezifischen Richtlinien durch.

Aufbereitung

Mit Aufbereitung von Reststoffen wird die Änderung der chemischen und/oder physischen Eigenschaften des Reststoffs gemeint. Aufbereitung von Reststoffen zur definitiven Verwertung hat Mehrwert. Dabei kann man denken an:

  • Reduzierung der gesamten Verarbeitungskosten
  • Verbesserung der umwelthygienischen Qualität
  • Trennung/Gewinnung von Ferro und Non-Ferro

Um die erforderliche Aufbereitung zu bestimmen, mit der aus dem Reststoff ein Rohstoff hergestellt werden kann, berücksichtigt Rock Solid die spezifischen Eigenschaften des Reststoffs. Auf der Grundlage dieser Eigenschaften wird die beste Aufbereitungstechnik festgestellt.

Rock Solid hat Erfahrung mit unterschiedlichen Aufbereitungstechniken wie Brechen, Sieben, Waschen, Biodegradation, Stabilisierung und Immobilisierung. Mit diesen Techniken ist Rock Solid imstande, Reststoffe zu Rohstoff aufzuwerten.

Rohstoff Vermittler

Rock Solid kann die Abnahme und/oder Lieferung der Rohstoffe übernehmen, egal wo die Rohstoffe entstehen oder verwendet werden. Somit sorgen wir für alle Angelegenheiten bezüglich Vorschriften und Gesetze, Logistik, Genehmigungen nach Abfallverbringungsverordnung und/oder Qualitätskontrollen. Rock Solid hat durch langjährige Erfahrung und einer offenen Kommunikation gute Beziehungen mit ihren Kunden und den befugten Behörden aufgebaut.

Rock Solid ist mit Produktionsindustrien und ihrer Nachfrage nach Rohstoffen bekannt. Durch diese Kenntnisse sind wir imstande, festzustellen, welche die beste Verwertungsmöglichkeit für einen bestimmten mineralischen Reststoff ist. Als Vermittler richtet sich Rock Solid auf langfristige Beziehungen, um der Verarbeitung Mehrwert hinzufügen zu können, hochwertige Verarbeitungsmöglichkeiten zu finden und/oder, um zusätzliche Aufbereitungen durchzuführen.